Junggesellinnenabschied in Willingen

Anfang August ging es für uns wieder einmal in die kleine Partystadt Willingen. Unsere Starlocation lag an der Sommerrodelbahn Willingen. Hier startete für die sechzehn Mädels ein besonders abenteuerlicher Junggesellinnenabschied. Los ging es in Richtung Kletterhalle wo bereits die erste kleine Aufgabe auf die Teams wartete. Anschließend ging es an der Ettelsberg-Seilbahn vorbei in Richtung Sauerland-Sternhotel. Von dort aus weiter zum Lagunen Erlebnisbad, der Touristen Information und der Eissporthalle, wo eine Spielstation auf die Teams wartete. Hier gaben beide Teams ihr bestes, sodass beide die volle Punktzahl erreichen konnten. Am Abenteuergolf vorbei ging es entlang der Itter zum weißen Rössel. Auch hier wartete natürlich eine knifflige Aufgabe auf den Junggesellinnenabschied. Über einige Umwege ging es dann durch den Kurgarten in Richtung des Willinger Brauhaus. Die Teams haben alle noch so schwierigen Rätsel gelöst und konnten so beide den Weg zum Brauhaus finden.

Eine besondere Situation

Im Brauhaus angekommen konnten die Mädels bei einem kleinen Snack und einigen Getränken ihre gemeinsame Zeit genießen. Wir machten uns währenddessen an die Auswertung der gesammelten Punkte und konnten so feststellen: bei diesem Junggesellinenabschied gab es keine Verlierer. Beide Teams des konnten die gleiche Anzahl an Punkten sammeln, sodass wir zwei Gewinnerteams küren durften.

Jungesellinnen AbschiedJungesellinnen Abschied